Partnerbörse Vergleich 2017 – jetzt passenden Partner finden

Immer mehr Menschen suchen ihr Glück in der heutigen Zeit in einer Partnerbörse. Das kann eine gute Alternative zu den konventionellen Methoden des Kennenlernens sein, gerade dann, wenn Sie wenig Zeit haben oder von Natur aus schüchtern sind. Im Internet gibt es jedoch nicht nur eine Partnerbörse, sondern mehrere. Manche davon verlangen Geld, andere sind wiederum kostenlos. Viele Webseiten haben einen Partnerbörse Vergleich online gestellt, der für jeden Single zugänglich ist und dabei helfen soll, eine gute Singlebörse von einer weniger guten zu unterscheiden. Allerdings sollten Sie die Hilfe bei einem Singlebörse Test mit Skepsis sehen. Es ist auffällig, dass diese Tests nur Partnerbörsen berücksichtigen, die Geld kosten. Sie können nicht ausschließen, dass die Singlebörsen Geld an die Portale zahlen, um einen möglichst hohen Rang bei einem Singlebörsen Vergleich zu erlangen. Aber dafür sind wir da. Wir erklären Ihnen nicht nur, was eine Singlebörse ist, sondern zeigen Ihnen mehrere- sowohl kostenfreie als auch kostenpflichtige- Partnerbörsen auf und geben ein Statement dazu ab, welche Singlebörse am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.Immer mehr Menschen suchen ihr Glück in der heutigen Zeit in einer Partnerbörse. Das kann eine gute Alternative zu den konventionellen Methoden des Kennenlernens sein, gerade dann, wenn Sie wenig Zeit haben oder von Natur aus schüchtern sind. Im Internet gibt es jedoch nicht nur eine Partnerbörse, sondern mehrere. Manche davon verlangen Geld, andere sind wiederum kostenlos. Viele Webseiten haben einen Partnerbörse Vergleich online gestellt, der für jeden Single zugänglich ist und dabei helfen soll, eine gute Singlebörse von einer weniger guten zu unterscheiden. Allerdings sollten Sie die Hilfe bei einem Singlebörse Test mit Skepsis sehen. Es ist auffällig, dass diese Tests nur Partnerbörsen berücksichtigen, die Geld kosten. Sie können nicht ausschließen, dass die Singlebörsen Geld an die Portale zahlen, um einen möglichst hohen Rang bei einem Singlebörsen Vergleich zu erlangen. Aber dafür sind wir da. Wir erklären Ihnen nicht nur, was eine Singlebörse ist, sondern zeigen Ihnen mehrere- sowohl kostenfreie als auch kostenpflichtige- Partnerbörsen auf und geben ein Statement dazu ab, welche Singlebörse am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Was ist eine Partner/Singlebörse?

Auf einer Partner-oder Sínglebörse können Sie unverbindlich nach einem Partner oder neuen Freundschaften suchen und sich mit diesen Personen im echten Leben treffen. Auf einer Partnerbörse können Sie allerdings auch nach einem aufregenden Flirt, einen One-Night-Stand oder einer Affäre suchen und müssen sich auf nichts Festes einlassen. Eine kostenpflichtige Partnerbörse bietet einen Test an, mit dem mehrere Partner gesucht werden, die zu Ihren Interessen passen. Das Ziel dabei ist, dass Sie so Ihren Traumpartner finden. Da das Interesse an unkonventionellen und freien Treffen immer größer wird, gibt es mittlerweile Partnerbörsen, die ihren Schwerpunkt auf Flirts, Affären, Seitensprünge und One-Night-Stands legen.

Partnerbörse Vergleich – So findet Ihr die passende Partnerbörse

Wie oben schon genannt, ist das Internet voll mit diesen Portalen. Um die richtige Partnerbörse zu finden, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sie können einen Partnerbörse Vergleich beziehungsweise einen Singlebörse Test zu Rate ziehen. Der Vorteil ist, dass bei einem Partnerbörse Test verschiedene Kriterien berücksichtigt werden. Je besser der Service einer Partnerbörse ist, desto höher steht sie im Ranking, der Preis wird zweitrangig. Der Nachteil ist, dass fast jede Singlebörse, die dort aufgelistet wird, Geld kostet. Wenn Sie auf der Suche nach einer kostenlosen Partnerbörse sind, empfehlen wir Ihnen die Webseite „kostenlosesingleBörse“. Dort werden Ihnen über 30 verschiedene, kostenlose Plattformen mit unterschiedlichen Zielsetzungen angezeigt. Zu jeder Partnerbörse wird in einem Steckbrief der Link zur Partnerbörse, die Anzahl der registrierten Mitglieder, das Durchschnittsalter, das Frauen-/ Männerverhältnis, die Prüfung der Bilder, die Kosten (bei manchen gibt es eine Premiumversion), sowie die Beurteilung (gut bis ausreichend) angezeigt. Über dem Steckbrief steht ein kleiner Text zur Singlebörse. Wer mehr über diese Partnerböse erfahren möchte, klickt auf den Button „Detail-Analyse“ (weiter unten in der Liste heißt der Button „zum Kurztest“). Anhand dieser Kriterien können Sie sich nun für eine Singlebörse entscheiden. Falls Sie sich nicht entscheiden können, melden Sie sich bei mehreren Portalen an und machen einfach Ihren eigenen Partnerbörse Test oder Singlebörsen Vergleich.

Tipps für die Suche

Bevor Sie sich nun einen Partnerbörse Test beziehungsweise Partnerbörse Vergleich durchlesen und sich für eine oder mehrere Partnerbörsen registrieren, sollten Sie sich zuerst unsere Tipps durchlesen.

1. Wonach suchen Sie?Bevor Sie sich auf die Suche begeben, sollten Sie Ihr Ziel vor Augen haben. Suchen Sie nach einer festen Beziehung, einem Flirt, einem One-Night-Stand, einer Affäre oder nach neuen Freundschaften? Für jedes Bedürfnis gibt es mehrere Partnerbörsen und somit auch einen zu Ihrem Bedürfnis passenden Partnerbörse Test.

2. Sind Sie bereit zu zahlen?Es gibt Partnerbörsen, die kostenpflichtig sind und welche, die nichts kosten. Beide Arten haben ihre Vorteile. Überlegen Sie sich im Vorfeld, ob Sie bereit sind, für eine gute Partnerbörse zu zahlen und falls ja, wie hoch Ihr maximales Budget ist. Wie schon erwähnt, gibt es sowohl einen Partnerbörse Vergleich für kostenpflichtige und kostenlose Partnerbörsen. Wenn Sie kostenlose Partnerbörsen vergleichen wollen, müssen Sie dies so bei Google eingeben oder die im vorherigen genannten Abschnitt nutzen.

3. Nicht jedes Bild sollte hochgeladen werden! Es ist in Ordnung, wenn Sie auf einer Partnerbörse Fotos von sich veröffentlichen. Schließlich möchten Sie ja auch wissen, wie die Personen aussehen, mit denen sie schreiben. Aber überlegen Sie sich gut, welches Bild Sie nehmen. Selbst, wenn Ihnen ein Mann oder eine Frau gefällt, sollten Sie auf freizügige Bilder verzichten. Zudem sollte Ihr Profilbild nur Sie zeigen und niemand anderes.

4. Geben Sie keine privaten Daten unüberlegt von sich preis!Wenn Sie einige Zeit auf der Partnerbörse unterwegs sind, finden Sie eventuell eine Person, die Ihnen sehr gut gefällt und mit der Sie sich treffen wollen. Schließlich haben Sie sich deshalb angemeldet. Um sich mit dieser Person treffen zu können, geben Sie wahrscheinlich Ihre Nummer preis. Es reicht aber, wenn Sie NUR Ihre Handynummer preis geben, nicht Ihre Adresse, Ihr Passwort, Ihren Nachnamen oder Ähnliches. Geben Sie Ihre Nummer erst dann preis, wenn Sie länger mit dieser Person geschrieben haben und ein gutes Gefühl dabei haben.

5. Seien Sie vorsichtig und nicht naiv!Auf einer Partnerbörse sind leider auch Fakeprofile unterwegs. Wenn ein Profil ZU perfekt wirkt (die Person sieht sehr gut aus und hat nur gute Eigenschaften, es gibt nichts Negatives an dieser Person), handelt es sich höchstwahrscheinlich um so ein Fakeprofil. Falls die Möglichkeit besteht, sollten Sie dieses Profil den Administratoren melden. Außerdem sollten Sie die Kommunikation mit dieser Person vermeiden. Wenn Sie sich mit einer Person treffen, die Ihnen gefällt, sollten Sie einen öffentlichen Ort- zum Beispiel das Café oder Kino- bevorzugen. Dort sind Sie sicherer als bei Ihrem Date zu Hause. Schließlich wissen Sie im Voraus nicht, wer sich tatsächlich hinter diesem Profil verbirgt.

Nachdem Sie nun die Tipps verinnerlicht haben, möchte wir Ihnen mit zwei „Top 5- Listen“, jeweils für kostenpflichtige und kostenfreie Partnerbörsen vorstellen.
Top 5 der kostenpflichtigen Singlebörsen

1. Parship

2. Elite Partner

3. eDarling

4. LoveScout24

5. neu.de

Top 5 der kostenfreien Singlebörsen

1. Jappy (für jüngere Singles zwischen 24 und 34 Jahren geeignet

)2. labue (für Singles zwischen 30 und 40 Jahren geeignet)

3. Fischkopf (für Singles in Norddeutschland)

4. Kwick

5. Verlieb-dich.com